Unsere Schulpferde

Elding
Ginnir
Glampi
Elding

Elding ist eine nervenstarke, unerschrockene Fünfgangstute mit butterweichen Gängen.
Während sie in der Halle und auf dem Platz gemütlich ihre Runden dreht überrascht Sie den Reiter im Gelände mit viel Lauffreude und Energie.
Sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter fühlen sich auf ihrem Rücken wohl.
Ginnir

Ginnir ist ein zuverlässiger und braver Wallach der sich rührend bemüht die Signale der Reitanfänger zu entschlüsseln und umzusetzen.
Nach getaner Arbeit ist er allerdings der Meinung, dass ihm sämtliche Futterschüsseln des Hofes zustehen.
Glampi

Glampi betört viele Reitschülerinnen durch seinen Charme und seine Sensibilität.
Er ist fein zu reiten und bequem zu sitzen. Deshalb wird ihm gerne verziehen, dass er in regelmäßigen Abständen demonstriert, dass Pferde Fluchttiere sind.
Irpa
Jaqueline
Irpa

Irpa ist eine witzige Dreigangstute mit viel Charme und gutem Vorwärtsdrang.
Freundlich, zuverlässig und schnell trägt sie sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter durch die Reitstunde. Wobei sie manchmal zeigt, dass Pferde Herdentiere sind.
Jaqueline

Unser Comicpferdchen, ist eine witzige Viergangstute die verlässlich sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Reiter durch die Reitstunde trägt.
Durch ihren guten Vorwärtsdrang und ihre kooperative Art macht sie dem Reiter viel Spaß. Da Jaqueline kitzlig ist, hält sie beim Putzen und Sattlen für manchen Anfänger einige Überraschungen bereit.